Aktuelle Information:

Liebe Besucher und Besucherinnen, liebe Interessierte,

aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Infektionen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unsere Gruppenangebote, offenen Cafés sowie der Mittagstisch bis auf Weiteres ausfallen. Das haben die Hamburger Behörden entschieden, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen.

Einige unserer Angebote können Sie gerne telefonisch in Anspruch nehmen. Weitere Information dazu, finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Über Änderungen werden wir Sie hier auf unserer Homepage weiter informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team vom Begleiter

Begegnungszentrum Lohbrügge und Soziales Zentrum

Das Begegnungszentrum Lohbrügge und das Soziale Zentrum unterstützen Sie auch während der Corona-Zeit in Form von telefonischer Beratung.

Bitte rufen Sie das Begegnungszentrum Lohbrügge in der Zeit von Montag bis Freitag von 10:00 – 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 040 80 60 99 230 an. Ein*e Mitarbeiter*in aus unserem Beratungsteam wird sich dann zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

Das Soziale Zentrum ist von Montag bis Donnerstag von
09:30 – 15:00 Uhr unter der Telefonnummer 040 80 60 99 245 erreichbar.

Die Sozialberatung findet weiterhin donnerstags von 09:30 – 11:30 Uhr telefonisch statt.

Begegnungszentrum Allermöhe

Unser Team in Allermöhe bietet Ihnen offene Beratung am Telefon unter der 040-897 25 070 an.

Montag von 09:00 Uhr  bis 16:00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Beratungs- und Begegnungszentrum Bergedorf

Unser Team in Bergedorf führt zurzeit Beratungen telefonisch durch. Menschen mit psychischen Problemen und / oder in psychosozialen Krisen, aber auch Angehörige von Betroffenen wählen bitte die Telefonnummer    0176 – 34 74 39 05 (montags bis freitags 11-14 Uhr). Ihre Anliegen werden dort aufgenommen und es wird zeitnah ein ausführlicher telefonischer Beratungstermin vereinbart.

Beratung für Menschen mit Migrationshintergrund:

Die Migrationsberatung und Beratung für Geflüchtete findet per Telefon und Mail statt.

Die Kolleginnen der Migrationsberatung erreichen Sie Montag- Donnerstag von 9.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr unter der 040 – 278 678 77 oder per Mail unter migration@der-begleiter.de.

Die Kolleginnen der Beratung für Geflüchtete erreichen Sie unter der 040-897 25 070 am Montag von 9.00 bis 16.00 Uhr und Di-Do von 11.00 bis 14.00 Uhr oder per Mail unter j.mosquea@der-begleiter.de und m.afchar@der-begleiter.de

Über uns

Der Begleiter wurde 1986 von sozial engagierten Bergedorfern/innen gegründet.
Seither bietet er Menschen in Notlagen individuell abgestimmte psychosoziale und medizinische Hilfen. Dabei sollen problematische Lebenssituationen überwunden, bessere Handlungsmöglichkeiten gefunden und die persönliche Lebensqualität verbessert werden.

Psychische Erkrankungen beeinträchtigen oft viele Lebensbereiche in ganz unterschiedlicher Form. Der Begleiter bietet deshalb verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten an. Hierzu zählen die persönliche Beratung, individuelle Unterstützung, unterschiedliche Gruppenangebote, ergo- und arbeitstherapeutische Behandlung, tagesstrukturierende Angebote sowie betreute Wohnangebote.

Um auch in weiteren Bereichen gut unterstützen zu können, ist der Begleiter im Südosten Hamburgs stark vernetzt und arbeitet mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Dies sind z.B.:

  • Trägerverbund psychische Gesundheit / Integrierte Versorgung
  • Bethesda Krankenhaus Bergedorf
  • Alsterarbeit
  • Bergedorfer Impuls
  • Kodrobs Bergedorf
  • Kinder- und Familienhilfezentrum

Hilfe zur Selbsthilfe und eine ganzheitliche Sicht auf den Menschen mit seinen Stärken und seinen Schwächen sind die Grundlagen unserer Arbeit. Wir bauen auf die Fähigkeiten und den Wunsch jedes Einzelnen, das eigene Leben selber gestalten zu können. Wir respektieren dabei den eigenen, individuellen Weg.