Behandlung


Der Begriff „Behandlung“ steht in enger Verbindung zu ärztlich- medizinischen Leistungen der Krankenversicherung. Auf diese Leistungen haben Versicherte einen Rechtsanspruch. Eine Behandlung in unserer Ergotherapiepraxis erfolgt auf den gesetzlichen Vorgaben hierzu.

Ergotherapie


Ergotherapie ist ein medizinisches Heilmittel. Der Begriff selbst stammt aus dem griechischen und bedeutet soviel wie: Gesundung durch Handeln und Arbeiten.
ET-pfe+logo+mittel+2008Ergotherapie wird nach ärztlicher Verordnung durchgeführt und wird von den gesetzlichen Krankenkassen finanziert.

Die bei der Behandlung verfolgten Ziele sind auf die Erreichung von größtmöglicher Selbstständigkeit, Unabhängigkeit im Alltags-, Schul- und Berufsleben und auf die Verbesserung der Handlungsfähigkeit ausgerichtet.

 Ergotherapie in Bergedorf

Arbeitstherapie


Arbeitstherapie ist ein Behandlungsfeld der Ergotherapie. Bei der Arbeitstherapie wird  Arbeit unter wirklichkeitsnahen Bedingungen als Mittel der Therapie eingesetzt.

Ziel der Arbeitstherapie ist, dass der Klient aus der Rolle des Behandelten in die Rolle des Handelnden wechselt.

Arbeitstherapie wird unter Anleitung von speziell geschulten ergotherapeutischen Fachkräften erbracht. Auch eine Belastungserprobung gehört in den Bereich der Arbeitstherapie.

 

 Arbeitstherapie in Bergedorf

TAB


Die „tagesstrukturierenden Angebote Bergedorf“ richten sich an Menschen, die auf Grund einer psychischen Erkrankung in ihrer Konzentrations- und Arbeitsfähigkeit eingeschränkt sind.
In einem geschützten Rahmen haben die Teilnehmer die  Möglichkeit, sich  Arbeit ganz nach ihrer individuellen Leistungsfähigkeit zu nähern und sich auf weiterführende Maßnahmen vorzubereiten.
Darüber hinaus können die Gruppenangebote  genutzt werden, um eine Tagesstruktur herzustellen.

Tagesstrukturierende Angebote gibt es in den Bereichen Hauswirtschaft / Gastronomie oder Handwerk / PC.

 Tagesstrukturierende Angebote Bergedorf

Schreibe einen Kommentar

Top